Flüchtlingsunterkünfte Braunschweig

Beschreibung

Der Gebäudekomplex jeder Wohnanlage besteht aus vier einzelnen Baukörpern, die als offene Hofbebauung konzipiert sind. Die Gebäude sind untereinander hofseitig mit offenen Laubengängen verbunden. Zwischen den Baukörpern sind die Erschließungszonen mit den außenliegenden Treppen angeordnet. Neben der Erschließungsfunktion dient der Innenhof auch als Aufenthalts- und Begegnungsfläche. Daher sind die Eingänge, Küchen und Wohnzimmer der Wohneinheiten zum Innenhof orientiert, während die Schlafräume nach außen zeigen. Die Gebäudekörper sind als zweigeschossige Gebäude konzipiert und in Modulbauweise errichtet. Der Entwurf stammt von dem Braunschweiger Architekturbüro Dohle und Lohse.

Ort:
Braunschweig, Hondelage und Lamme
Leistungen:
Objektplanung, Bauüberwachung
 Flüchtlingsunterkünfte Braunschweig